Asbest eingeatmet halsschmerzen


Fragestellung: Hallo,ich habe letzte Woche bei Aufräumarbeiten einen Tag lang Asbestfasern eingeatmet. Jetzt mache ich mich deshalb verrückt, weil ich genau einen Tag nach der Asbestexposition Halsschmerzen bekommen habe, die jetzt nach zwei Tagen immer noch anhalten. Sollte sich der Verdacht bestätigen, dass über einen Zeitraum von Jahren Asbestfasern in hoher Konzentration freigesetzt und eingeatmet wurden, ist der erste Ansprechpartner der Hausarzt, der eventuell an einen Lungenfacharzt oder Spezialisten für Arbeitsmedizin überweist. Am Wochenende habe ich eine Freundin besucht, die gerade Ihr Haus renoviert. Meine Kinder (mein Partner und ich) haben unwissentlich Woche lang Asbestfasern eingeatmet.

Grundsätzlich kann auch eine Asbestfaser Krebs auslösen, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit hierfür verschwindend gering. Auch Jahre nach dem Verbot von Asbest befindet sich noch soviel Material im Gebrauch, dass es auch eine Grundlast gibt. Es gibt wie schon erwähnt keine unkritische Menge, . Asbest eingeatmet : wer kennt Leute, die über Jahren nach. Ich habe auch Asbestfasern eingeatmet.

Nach allem was ich im Internet heute zu diesem Thema gefunden habe, besteht nat rlich schon ein Risiko, sp ter an Asbestose und Krebs zu erkranken, es d rfte aber nicht allzu hoch sein. In Beitr gen der Berufsgenossenschaften ist im Zusammenhang mit . Hallo kann mir jemand erklären, ob einmaliger Kontakt mit Asbest schon zu Lungenkrebs führen kann. Ich wollte wissen, was macht Ruß wenn er über einen längeren und dauernden Zeitraum eingeatmet wird? Verhält es sich so wie bei Asbest oder Steinwolle?

Oder fällt er unter Feinstaubbelastung? Entstehen dadurch Langzeitfolgen oder kann die Lunge das wieder ausarbeiten? Vielleicht habe ich mich . Hauptsächlich durch Autos (Bremsbeläge) oder eben im Hausbau.

Von dem Dach geht jetzt eigentlich keine Gefahr aus, solange nichts daran gebrochen, geschleift, gebohrt wird. Auf keinem Fall mit einem Dampfstrahler reinigen. Faserstäube sind Gemische aus unregelmäßig verteilten Fasern (organischen oder anorganischen Ursprungs – zum Beispiel Asbest ) in Gasen. Schwebstäube) und vom Menschen eingeatmet werden, so dass die Feinstaubteilchen in die Lunge gelangen und über die Lungenbläschen ( Alveolen) in den Körper . Donnerstag : Total plötzlich kamen starke Halsschmerzen , brennende Nebenhöhlen , Schnupfen mit gelbem Sekret , Müdigkeit und erhöhte Temperatur. Freitag : Der Hals war mittlerweile total verschleimt und fühlte sich dadurch besser an , die Nase noch verstopft , jedoch konnte ich ohne Nasenspray . Diese Staubteilchen können an der Haut aufgebracht werden oder in die Lunge eingeatmet werden.

Sie bekommen nicht gefangen in der Luftsäcke der Lungen, wie mit den Partikeln von Asbest auftritt. Halsschmerzen und Nasenreizung sind häufig, nachdem Sie durch die Staubpartikel aus glasfaser kommen. Eingeatmete Asbestfasern können bei betroffenen Personen nach bis Jahren schwere Asbestfaserstaub -Lungenerkrankungen hervorrufen, die nicht nur eine Einschränkung. Krebserkrankungen an Menschen sind aber noch nicht wirklich nachgewiesen ( nicht mit Asbest verwechseln). Die Fasern in der Dämmwolle wirken auch eher auf die Haut als auf die Atemorgane (weil sie halt zu grob zum einatmen sind).

Und wenn bei deinen ganzen Untersuchungen nix gefunden wurde . Allergische Symptome von Schimmel Einatmen kann Niesen oder laufende Nase, juckende oder Halsschmerzen , juckende oder tränende Augen, Husten und Hautausschlag einschließen. Die Leute haben an jenem Tag, so Landrigan, Milliarden und Abermilliarden kleiner Splitter in ihre Lungen eingeatmet. Aber wir kennen noch eine dritte Komponente: Asbest.

Erwachsener chronisch übliche Anwendung. Freiwillige halfen nach dem 11. Sie atmeten giftigen Staub ein: Asbest , Quecksilber, Dioxin. James Zagroda ist das bisher letzte Opfer.