Befestigung solaranlage flachdach


Auf Flachdächern lässt sich. Um fossile Ressourcen zu schonen und emissionsarme. Energie zu gewinnen, wird heute vermehrt auf Solarener – gie gesetzt. Der Verband Schweizer Gebäudehüllen-Unterneh- mungen (GEBÄUDEHÜLLE SCHWEIZ) mit seinen Mitgliedern engagiert sich stark für diese Technologie.

Die einfache und solide Möglichkeit, Ihrem Flachdach dauerhaft weitere Einsatzbereiche zu eröffnen. Aufbauten auf Flachdächern, z.

Aufständerung ist die Errichtung eigens aufgestellte Stützvorrichtungen für Solarmodule und die Anbringung der Solarmodule auf dieser Stützvorrichtung – oft sind. Sandsäcken, Steinen oder Schotter beschwert werden können, und auf deren sonnenzugewandten Schräge wiederum die Solarmodule befestigt werden. Bei Flachdächern überwiegt oftmals die Sorge, dass die Solarmodule nicht im richtigen Winkel zur Sonnenstrahlung stehen und dadurch die Erträge gemindert werden können.

Durch die Neigung der Dachfläche selbst ergeben sich diese Zweifel bei Schräg- oder Pultdächern nicht. Das Flachdach , das wie das Wort schon . Auch Hauseigentümer mit Flachdach können Solarthermie nutzen. Ein Gerüstsystem ermöglicht eine optimle Nutzung der Solarkollektoren auf dem Flachdach.

In der einfachsten Form wir die vordere Kante der Module direkt auf den waagrechten Schienen befestigt , die auf dem Dach verlegt werden. Befestigungs- systeme für.

Freianlagen eingesetzt, aber auch für Flachdachanlagen sind sie erhältlich. Dazu verstellt ein kleiner Elektromotor den Winkel des Trägers, auf dem die Solarmodule montiert sind. Montagesystemen auf Flachdächern. Da sich durch die Aufständerung der Solarmodule diese gegenseitig verschatten würden, wenn sie zu eng aufeinander stehen, ist die Ausnützung der zur Verfügung stehenden Fläche geringer als bei einem herkömmlichen Dach.

Nachteile eines Flachdach. Die Ermittlung des optimalen Reihenabstandes ist nicht trivial. Windbelastungen auf die Solarelemente ein— wirken. Geeignete Materialien dazu sind z. Solaranlagen werden auf dem Flachdach im Normalfall.

Während Schrägdächer die Windlast prinzipbedingt problemlos aufnehmen, müssen Gestelle auf Flachdächern speziell gesichert werden. Die naheliegende Variante, das Gestell dafür einfach am Flachdach. Dafür eignen sich am besten Betonsteine, die auf San Filz oder eine Kunststoff-Schaumplatte gestellt werden.

Auf diese Weise werden die Dachhülle und die Dachdichtung geschützt. Willkommen auf der Sonnenseite stabiler Energiegewinnung! Die Schletter Group zählt zu den führenden Herstellern .