Bitumen wellplatten befestigung


Die Lattenkonstruktion besteht aus einer hölzernen Traglattung parallel zum . Holz-Unterdach mit Holzschutzmittel gegen Insekten und Pilze . Lattenabstände bei Wandverlegungen max. Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie bei Dach-. Soll eine Dachrinne befestigt werden, muss der Rinnenträger an der Unterkonstruktion befestigt werden. Am Ortgang muss der letzte Wellenberg voll auf der Unterkonstruktion aufliegen.

Bitumenwellplatten für Dach und Wand. Für einen saubern Abschluss sorgen hierbei . Faserstoffen, die mit einem Spezialbitumen durchge- tränkt werden. Deckungen aus Wellplatten vorzusehen. Das Befestigen der Onduline Dach- und Wandplatten erfolgt durch. Nagelung auf den Wellenbergen mit korrosionsgeschützten Onduline.

Dann habe ich gelesen das man die Platten auf dem Wellendach nagelt – ich hätte die Platten im Wellental befestigt. Außerdem würde ich lieber die Platten mit V2A-Schrauben befestigen. Falls eine Regenrinne vorgesehen ist, so muss der Rinnenträger an der Unterkonstruktion befestigt werden. Die Platten selbst werden bei jedem Wellenberg genagelt. Die Firstabdeckung erfolgt zum Beispiel mit elastischen Firsthauben, die ebenfalls . Hallo Ron, habs angesehen, sind normale Stockschrauben für Trapezblech und Welleternit.

Die Befestigung erfolgt dann auf dem Sparren im Wellenberg. Platte lässt sich mit einer Handsäge schneiden, wird mit selbstabdichtenden Nägeln befestigt und ist von einer Person bequem zu handhaben. Lattenabstand von der Dachneigung abhängig festzulegen ist: Dachneigung. In einem kurzen Video zeigt Ihnen die Kunststoffhandel Gosmann.

Verlegung Stegplatten OTTO WOLFF, PLEXIGLAS, PVC- Wellplatten. Im Bereich der Höhenüberdeckung sind zehn Nägel (jede Welle) und im. Auflagebereich je Nägel (jede zweite Welle) vorzusehen. Die Nagelfolge entsprechend der Verlegeanleitung ist zu beachten, um eine gleichmäßige Profilhöhe . Sie werden entgegen der Hauptwetterrichtung in versetzter Anordnung und von unten nach oben verlegt. Dabei sollte jede zweite Anfangsplatte halbiert werden, um eine 4-fach-Überdeckung zu vermeiden.

Nägel mit PE-Dichtglocke zur Befestigung. Beschreibung und Technische Daten siehe Seite 7). Leichte Dacheindeckungen von Onduline mit zeitvorteilhafter Schraube und neuen Farben.

Diese werden auf jedem Wel— lenberg befestigt. Der Rohrentlüfter mit beweglichem Rohrstut— zen kann auf jeder Dachneigung lotrecht ange— bracht werden. Der Dachlüfter hat einen Lüftungsquerschnitt von 1cm?