Förderung dämmung haus


Wenn Sie langfristig Heizkosten einsparen möchten, dann kommen Sie um eine Dämmung nicht herum. Deswegen fördert die staatliche KfW-Bank die nachträgliche Wärmedämmung in dem Programm Wohnraum Modernisieren. Wir zeigen, welche Kosten im Einzelnen abgerechnet werden . Sie vergibt zinsgünstige KfW-Kredite und Zuschüsse, wenn Hausbesitzer dämmen. Dabei kann die Dämmung im Rahmen einer kompletten Sanierung oder als einzelne Sanierungs- Maßnahme durchgeführt werden, erklärt Energieberater Alexander Neumann .

Ist das Haus in die Jahre gekommen, lässt sich der energetische Zustand mit einer Sanierung verbessern. Eine neue Wärmedämmung hält die Wärme im Haus , senkt die Heizkosten und erhöht den Wohnkomfort. Welche Fördermittel für . Was kostet eine Dämmung ? Wie teuer der Wärmeschutz eines Hauses am Ende wir hängt von zahlreichen Faktoren ab.

Weitere Informationen hier. Der Bau oder der Kauf eines Hauses ist für die meisten Menschen die größte Investition, die sie in ihrem Leben tätigen. Damit bei diesen Überlegungen der Wärmeschutz nicht auf der Strecke bleibt, fördert der Staat .

Das gilt für Selbstnutzer, aber auch für Eigentümer vermieteter Immobilien. Denn wer will schon in einem Haus mit hohen Heizkosten wohnen? Manche Hausbesitzer schrecken jedoch vor den Investitionen zurück.

Wohnkomfort verbessern: Es gibt viele Gründe, ein Haus oder eine Wohnung zu sanieren, den Wohnkomfort zu erhöhen oder eine energieeffiziente Immobilie zu kaufen. Genauso vielfältig sind auch unsere Förderprodukte, die Sie dabei unterstützen. Wer sein Haus dämmen oder eine bessere Heizung einbauen will, kann seit dem 1. Sie machen für Haus – und Bauherrn allerdings Anfangsinvestitionen notwendig. Um hier finanziell durch Fördermittel unterstützt zu werden, ist die KfW Bankengruppe eine gute Anlaufadresse.

Gefördert wurden damit nur Maßnahmen-Pakete. In Deutschland sind derzeit über 1. Form von Zuschüssen vergeben, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Dies entspricht einem Anteil von etwa und zeigt das Potenzial, das Hausbesitzer bei der Finanzierung . Doch es gibt unzählige Bundes- und Länderprogramme zu Fördergeldern, für die jeweils unterschiedliche Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Einen Überblick für Verbraucher über die einzelnen Programme verschafft eine . Eine Dämmung des Hauses spart Heizkosten.

Doch eine umfassende Dämmung für das Haus verursacht auch Kosten.

Um die Bereitschaft bei Hauseigentümern zu fördern , thermische Sanierung auch außerhalb der Instandhaltungszyklen durchzuführen, müssten die Fördergelder deutlich aufgestockt werden, heißt es in der Prognos-Studie. Das würde auch die heimische Baulobby begrüßen. Förderungen zur Wärmedämmung und Fassadensanierung abrufbar.

Die förderungsfähigen Kosten setzen sich aus den Kosten für das Material, die Montage sowie für die Planung zusammen. Haben Sie ein älteres Haus gekauft und planen eine umfassende energetische Sanierung? Oder fallen in Ihrem Haus die ersten größeren. In jedem Fall emp- fiehlt es sich, die geplante Modernisierung. Ihres Hauses mit Energie sparenden Maßnah- men zu verbinden.

In den folgenden Artikeln stellen wir Ihnen alle relevanten Förderprogramme des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sowie der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW-Bank) vor.