Kaltdachaufbau steildach


Dann wird auf die Sparren eine Unterdeckung . VILLAS DICHTDACH ALPIN KALTDACH. Systemaufbau für ein Steildach mit farbigen Oberlagsbahnen (Dachneigung 3° – 20°). Dampfbremse, MonarVap SDRE. Steildächer werden als Kaltdach oder Warmdach ausgeführt.

Von einem Steildach spricht man, wenn sich die Neigung der Dachflächen zwischen 5° und 80° bewegt. Bei einem Fall ist das Dach belüftet, im anderen Fall unbelüftet. Wenig geneigte Dächer ( zwischen 5° und 30°) müssen mit Blech, Dachziegel oder Platten . Feuchtigkeitseintrag in die Dachkonstruktion zulassen, durch die eventuell eintretende Feuchtigkeit allerdings ebenso abziehen kann.

Das Kaltdach – genau genommen das zweischalig belüftete Dach – wird abgegrenzt vom Warmdach. Typisch fürs Kaltdach ist die Belüftungsschicht. Experten erklären hier die Konstruktions- und Funktionsweise eines Kaltdach und zeigen, wie man ein Kaltdach zum Warmdach umbaut.

Diese ist nicht zu verwechseln mit der Luftschicht zwischen Dachdeckung und Unterspannbahn bzw. Die Feuchtigkeitsabdichtung liegt unter der Wärmedämmung, da moderne Dämmstoffe problemlos ständig im Feuchten liegen können. Vorteile sind zusätzlicher Schutz der Abdichtung . Dacheindeckung Kaltdach mit Aufsparrendämmung. Der gesamte Steildachaufbau wird über der Tragkonstruktion verlegt. Die An- und Abschlüsse sind leicht ausführbar und ermöglichen saubere Verbindungen.

Das Kaltdach (zweischaliges belüftetes Dach) hat einen kleinen Luftraum zur Durchlüftung. Es wird hauptsächlich bei einem Steildach eingebaut. Dabei hat die Dachfläche eine Neigung zwischen 5° und 80°. Dächer mit einer Neigung von 5° und 30° müssen mit Blech oder Platten gedeckt und über 30° können Dachziegel . Im Beitrag „das Kaltdach in der Sackgasse? Die risikoreiche Kaltdachvariante.

Wärmedämmverbundsystem CAD Details Detailzeichnung Steildach Neubau Renovation Anschluss an Warmdach an Kaltdach an Schrägdach. Mit dem Einbau einer Unterdachebene zur Gewährleistung der Dichtigkeit der Dachdeckung unter Verwendung von Dichtungsbahnen werden konsequenterweise zwei Belüftungsebenen erforderlich (Prinzip „ Kaltdach “). Das erfordert mehr Platz und auch aufwändigere Lösungen bei allen An- und Abschlüssen. Weiters sollte auch darauf geachtet werden, dass das Dach in Form und Farbe der umgebenden. Dachlandschaft angepasst wird.

Man unterscheidet nach Dachkonstruktion. AMANN – die DachMarke GmbH.