Ortgangblech am first verbinden


Das Ortblech wird zur Herstellung von professionellen Abschlüssen am Dach verwendet. Dachdecken Anleitung von A-Z erklärt. Verwendung von Easy Shingle Bitumen Dachschindeln. Ein Ortganblech oder einfach Ortblech genannt, ist der seitliche Abschluss an der Außenecke beim Steildach. Es ist somit eine Blechverkleidung, welche den Ortgang entlang der Giebel von der Traufe bis zur First vor Wasser schützt und verhindert, dass dieses vom Dach entlang der Fassade abfliesst.

Von dort aus arbeitet man sich nach oben bis zum Dachfirst vor. An den Unterkanten sowie den Überlappungen die Firstbleche nur mit Spenglerschrauben befestigen. Diese müssen jedoch vor dem Aufbringen des . Befestigungswinkel der Attika sich überde- cken und ausreichend befestigt sind.

Der Firstpunkt ist der höchste Punkt bei Satteldächern. Das umfassende Programm für First , Grat, Kehle, Traufe und Anschlüsse von Klöber. In vielfältigen Höhen und.

Moderne Werkstoffe für Durchdringungen. Am Firstanfang und -ende werden Firstkappen angesetzt. Die halbrunde Bogenfirstkappe wird für die Abdeckung der Stoßkante.

Sie werden immer aus beidseitig verzinktem und mehrschichtig lackiertem Stahlblech profiliert, was sie langlebig macht. Farbpalette und die Anpassungsmöglichkeit der. Stahlblechprofile an verschiedene Flächen ermöglicht die Anpassung des Daches an jede. Mauerabdeckungen und Dachbleche.

Dachrandprofil bildet den seitlichen Abschluss am Dachrand (Ortgang) und schließt gleichzeitig die Fuge zwischen Dach und Wan weiterhin schützt es die. Das Brustblech ist die Verbindung zwischen Dachfläche firstseitig und senkrechtem Bauteil (Fassade, Dachgaube, etc.). Dachrandblech für Flachdach wird in Verbindung mit einer Holzkeilbohle auf Flachdächern verwendet und eignet sich für Dachabdichtungen mit Bitumenbahn oder Kunststoffdachbahnen. Herausforderung noch den Kopf zerbricht. Die Bleche müssen entsprechend auf einander . Die Befestigung findet auf dem Wellenberg der Profilbleche sowie am Stirnbrett statt.

Der Ortgang wird auch Stirn des Hauses genannt. Gegenstand der Anleitung sind die Montagerichtlinien für Trapezbleche, die von der Fa. PRUSZYNSKI hergestellt werden, Abb.

In dem vom Hersteller angenommenen Kennzeichnungscode für Bleche bezeichnen die Zahlen in den Handelssymbolen die Profilhöhe und die Buchstaben hinter den Zahlen die . Vertiefung der Profilplatte . Zuschnitt (Gesamtbreite): 2mm Kantungen Höhe der Abdeckung ab Oberkante Schalung: ca. Gesamthöhe der Blende am Giebel: ca. Länge: m besonders geeignet für: Flachdachabdichtungen.

Ortgangblech (Giebelblech, Windleiste) mit Wasserfalz Material: Aluminium blank.