Polystyrolglas eigenschaften


PS-Homopolymerisate sind steif und hart, aber auch bruchempfindlich. Es erzeugt einen spröden, scheppernden, fast glasartigen Klang beim Beklopfen ( Butterdosen). Beim Biegen oder Brechen riecht es deutlich nach Styrol.

Ausserdem ist es UV-empfindlich. Polystyrol ist in allen Farben einfärbbar. Außerdem ist es UV-empfindlich. Es lässt sich wie Acryl einfach und problemlos verarbeiten.

Dazu gehören das Schneiden bzw. Hand- oder Kreissäge (auf gute Auflage achten), das Bohren mit handelsüblichen Metall- . Streckspannung, ISO 52 –, MPa. Zugfestigkeit, ISO 52 5 MPa. Schaumstoffe: Geschäumte Kunststoffe ( Schaumstoffe) sind Werkstoffe, die aus einem festen Kunststoff und einem darin dispergierten Gas bestehen. ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften.

Greift eine Kraft als Zug- oder Druckkraft in nur einer Raumrichtung an, spricht man von einachsiger Beanspruchung. In diesem Falle besteht die Deformation hauptsächlich in einer Längenänderung und hängt vom Elastizitätsmodul (E-Modul) E ab. Eigenschaften von Schäumen. Der E-Modul ist die Proportionalitätskonstante zwischen . Nach Kofektionierung werden die Platten bis zur Maßkonstanz abgelagert. XPS ist wenig elastisch, verrottungsfest und alterungsbeständig.

EPS wird zu Blöcken, welche anschliessend zu Platten getrennt werden, oder Formen geschäumt. Die Wasseraufnahme von PS ist gering. Die Chemikalienbeständigkeit gegen organische Produkte begrenzt.

In der weiteren Bearbeitung werden die vorgeschäumten Schaumstoffperlen zu Blöcken oder Platten gepresst oder geschäumt. Umgangsprachlich wir oft der . Es ist ein amorphes, transparentes und farbloses Gebrauchsthermoplast, starr, rlt. Die veränderten Materialeigen- schaften können diesen Nachteil nicht aufwiegen.

Neben den normalen PS-Typen werden immer häufiger schlagzähe und höher schlagzähe Typen eingesetzt. Diese weisen zur Erhöhung der Zähigkeit einen Kautschukanteil von 7- auf . Und wie oft brennen Fassaden? Statistisches Ethen-Vinylacetat-Copolymer, gepfropft mit Polyvinylchlorid Durch Mischen von PVC mit 5–Gew. Copolymere wird das Anwendungsprofil des PVC deutlich erweitert, beispielsweise ermöglicht es den Einsatz als Fensterprofil, Rollläden .