Preise azure


Keine Stornierungsgebühren. Nutzungsbasierte Bezahlung. Das Preismodell von Azure gibt immer wieder Anlass zu Diskussionen. Alle Preise in EUR und zzgl. Diese Preisliste gilt ab 06.

Fortlaufender Export global.

Das heißt, dass Sie bei Azure noch mehr Wert erhalten“, schreibt Nicole Herskowitz, Director of Product Marketing für die Cloud Platform. Zusätzlich zu großen Preisen bieten wir weitere Rabatte und flexible Zahlungsoptionen an, um Ihre Reise in die Cloud zu unterstützten. Kostenpflichtiger Knoten global.

Die weiteren Rabatte schließen . Azure -Kunden sparen dann bei Rechenleistung bis zu Prozent und bei Storage bis zu Prozent. Außerdem wird es künftig günstigere Einstiegsklassen für Instanzen geben. Die Azure – Preise sind gesunken.

Im Azure Preisrechner findet man jetzt auch die Preise für die Deutschen Regionen. Cloud Services zeichnen sich dadurch aus, dass man nur das bezahlt, was man schlussendlich auch benötigt!

Pay-as-you-Go ist das Schlagwort dazu. Viele Firmen habe genau damit ein massives Problem, . Monatelang kannten die Preise für Cloud-Dienste nur eine Richtung. Jetzt wagt einer der wichtigsten Anbieter jedoch, die Tarife nach oben zu korrigieren. Oktober die Preise für Azure Compute, wodurch Sie mehr Azure -Produkte an unsere gemeinsamen Kunden absetzen können.

Da die niedrigeren Preise für mehr Kunden sorgen, erzielen Sie durch . Ab sofort entfallen somit langwierige Preisvergleiche der verschiedenen Lizenzprogramme. Die Preisparität soll es Unternehmen erlauben, sich auf die eigentliche Azure -Konfiguration zu konzentrieren, anstatt auf den Preis. Mit dem Dienst können Anwender über das Remotedesktop-Protokoll auf Applikationen in der Cloud zugreifen. Juni auch neue Preise in Kraft, siehe auch Verstehen der Preise. Die Preise für Azure sollen um bis zu Prozent fallen.

Viewing post (of total). You must be logged in to reply to this topic. Eine Frage, die sich bei mir zu. Microsoft macht den Preiskampf in der Cloud mit.