Stegdoppelplatten verlegen


Hier unser Video und unsere persönliche Anleitung zu Montage von Doppelstegplatten. Doppelstegplatten aus Acrylglas können Sie leicht selbst verlegen – als Terrassenüberdachung, im Gartenhaus oder zur Ausfachung des Gewächshauses. Kondenswasser zerfließen zu einem Film, nahezu keine Tropfenbildung.

Durch die glatte Oberseite bleibt das Dach länger . Die Platte muss ringsum aufliegen.

Querunterstützungen können (falls erforderlich) auch nach der Verlegung eingebaut werden. Stegplatten richtig verlegen – Tips vom Baustoff Fachhandel. Regenwasser sicher abfließt.

Das Verlegen von Doppelstegplatten sieht kompliziert aus, ist aber extrem einfach. Klicken Sie hier für eine Anleitung und wertvolle Tipps und Infos dazu. Sie können Doppelstegplatten unterschiedlich verbinden (schrauben, kleben, lose verlegen ). Deshalb muss eine ausreichende Dehnungsmöglichkeit der Lichtpplatten zu allen vier Lichtplattenseiten hin gewährleistet sein.

Für die fertige Verlegung gilt: aggressive Umgebungs-Medien fernhalten.

Stegdoppelplatten mit ALPro Profilsystemen. Anstrich der Unterkonstruktion. Es sollten filmbilden- de Lasuren und Lacke verwendet werden. Die Unterkonstruktion kann durchaus farbig angelegt werden.

Genauso wichtig, wie die Entscheidung für die richtige Doppelstegplatte ist ein dauerhaft wasserdichtes Verlegesystem für Ihr neues Terrassendach. Die Profile sind korrosionsbeständig, für die Beständigkeit der . Lesen Sie bitte diese ALLGEMEINEN HINWEISE und die Montageanleitung Profile – Zubehör durch, bevor. Bedachung eines Gewächshauses, einer Sichtschutzwand o. Seitenverkleidung beginnen.

S4P) unseres Programms gleichermaßen gelten, sind alle Vari- anten zum besseren Verständnis stets als „Platten“ bezeichnet. Auf Besonderheiten einzelner Typen wird immer gesondert hingewiesen. Bei Verlegung der NO DROP Schicht nach innen bilden sich keine Tropfen.

Lange Freude an Ihrer Überdachung aus Doppelstegplatten haben Sie nur, wenn Sie bei der Verlegung diese wichtigen Hinweise beachten! Hohlkammer- und andere Kunststoffplatten unterliegen einer Wärmeausdehnung. Sie können deshalb nicht fest verlegt werden, sondern müssen „schwimmend“ befestigt werden.

Wissenscommunity von stern.

Hier können Sie Fragen stellen und beantworten. Vier Ausführung bieten für jede Anwendung das richtige Profile, auch für die Verlegung von Isolierglas.